Das Azon Master Programm – Eine Zusammenfassung

Azon Master Programm EinnahmenNachdem ich im Juni/Juli meine Nischenseiten aufgesetzt und seitdem nicht großartig wieder angefasst habe, gehen die Einnahmen jedoch ständig in die Höhe.  Ich gehe nun aber davon aus, dass ein Maximum erstmal erreicht sein wird. Im letzten Monat habe ich immerhin 243€ verdient und das wiederum ohne einen Finger krumm zu machen. Was soll ich sagen. Das macht einfach nur Spaß. 🙂

Also für all jene, denen ein kleines Zusatzeinkommen wichtig ist, legt los. Mein Angebot euch den Technikkram für den ersten Blog abzunehmen, wenn ihr über meinen Link kauft, gilt weiterhin. Somit könnt ihr die Ausrede zumindest nich verwenden. Einfacher wird es wohl kaum noch werden,  den Traum vom freien und glücklichen Leben zu erfüllen, so Du diesen Traum träumst.

Wie geht es bei mir mit den Nischenseiten weiter?

Wie bereits des öfteren erwähnt, stellen die Nischenseiten für mich nicht die Haupteinnahmequelle dar, sondern sind mehr ein Hobby.  Allerdings eines, welches mir sehr gut gefällt. Daher habe ich nach alternativen Möglichkeiten Ausschau gehalten, welche mit weniger zeitlichem Aufwand für mich verbunden sind.
In den letzten Wochen habe ich ein WordPress Plugin getestet welches es erlaubt, Amazon Produkte in einen WordPress Shop (woocommerce) zu importieren. Für mich war insbesondere interessant, ob die Produkte dann auch bei Amazon ranken (Stichwort: doppelter Content) und ob Verkäufe generiert werden können.
Generell kann ich nun sagen, dass die Produkte bei Google auftauchen und auch Veräufe darüber generiert werden können. Ich habe allerdings das Gefühl, dass hierbei die Rankings mit der Zeit eher schlechter werden. Die Conversionrate war auch nicht berauschend. Daher werde ich dies nicht weiter verfolgen.
Das von mir getestete Tool nennt sich Azon Authority. Ich habe jedoch einiges an Programmieraufwand hineingesteckt, ehe es meinen Vorstellungen entsprach. Es ist aber auf jeden Fall testenswert, zumindest wenn Du mit der englischen Sprache etwas vertraut bist und kleinere Bugs via PHP selber beheben kannst.
Hier gelangst Du zum Anbieter: http://azonauthority.com

Ich werde meinen Fokus nun auf den englischen Sprachraum legen und mir Leute suchen, die gern Nischenseiten erstellen.
Das Thema heisst dann Outsourcing. Grundvoraussetzung für alles was ich an andere Leute abgebe ist jedoch, dass ich mich selber damit vertraut gemacht habe. Hierfür war das letzte halbe Jahr für mich sehr wichtig. Ich habe jetzt ein Gefühl dafür gewonnen, was funktioniert.

Meinen ersten Nischenseitenersteller habe ich vor Weihnachten gefunden und er macht bisher einen guten Job.
Wenn ich mit meinen englischen Nischenseiten erste Erfolge erziele, werde ich diese sicher hier auch wieder veröffentlichen.

Ineressiert an passiven Einkommen? Dann klicke jetzt auf das Video von Marko und schau Dir seine Einnahmen an.

Azon Master von Marko Slusarek Review
Hier klicken, um den Azon Master zu kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.