Klick Tipp – Email Marketing Erfahrungen

Klick-TippWas ist Klick-Tipp?

Wozu brauche ich Email-Marketing?

Aus meiner Sicht gibt es zwei Werkzeuge im Onlinemarketing, welche jeder Webseitenbetreiber der ernsthaft Geld verdienen will einsetzen muss.

Dies ist zum einen Email-Marketing und zum anderen Retargeting. Um das Thema Email-Marketing geht es in diesem Beitrag.

Warum ist Email-Marketing so wichtig?

Stell Dir vor Du kommst auf eine Webseite, weil das Produkt welches Du suchst dort angeboten wird. Du findest das Produkt toll, den Preis toll, aber es läuft grad Deine Lieblingsserie im Fernsehen und Du hast ja morgen auch noch Zeit. Aus morgen wird dann nächste Woche und Du suchst wieder und findest Dein Produkt auch und kaufst es, nur vielleicht nicht mehr auf der Seite, welche Du vor einer Woche besucht hast.

Für Dich ist das nicht schlimm, denn Du bist ja Kunde. Den Websitebetreiber der Seite vor einer Woche stört das hingegen schon deutlich mehr, denn er hat Umsatz verloren.

Eigentlich ein völlig normaler Vorgang der so auch uns Marketern ständig passiert, richtig?

Was hat auf der ersten Seite gefehlt?

Richtig: Ein kleines kostenloses Geschenk, welches wir uns per Email zusenden lassen können.

Vielleicht hätten wir unsere Emailadresse ja da gelassen, wenn das Geschenk für uns interessant und wertvoll gewesen wäre. Vielleicht auch nicht, wer weiß? Ohne die Möglichkeit hat uns der Shopbetreiber jedoch verloren.

Ein gewisser Prozentsatz hinterlässt immer seine Mailadresse und wir können diese Besucher von nun an so lange mit weiteren Informationen und Werbebotschaften versorgen, bis diese sich wieder aus unserem Mailverteiler austragen.

Den Prozess der Benachrichtigung können wir völlig automatisieren und bauen uns somit einen virtuellen Verkäufer, der unsere Webseitenbesucher immer wieder auf unsere Seite führt, Vertrauen zu unserer Seite, unseren Angeboten und ggf. auch zu uns persönlich aufbaut UND dadurch zu anhaltenden Verkäufen führt. Je größer unsere Liste mit Interessenten wird, umso mehr Verkäufe werden wir erzielen.

Ich persönlich setze Emailmarketing schon seit vielen Jahren für meine Verkaufsprozesse ein und empfinde dies als ein absolutes Muss!

Warum Email-Marketing mit KlickTipp?

Klick Tipp ist meines Wissens nach der einzige deutsche Anbieter einer Eamilmarketinglösung. Hieraus folgt, dass Klick-Tipp zu 100% den rechtlichen Anforderungen entspricht, welche in Deutschland gelten. Es gibt keine Probleme mit Umlauten oder Übersetzungen. Ein hervorragender deutsche Support hilft bei Problemen. Deutsche Dokumentationen und Videos erleichtern die Einarbeitung erheblich.

Der größte Vorteil aus meiner Sicht gegenüber den meisten anderen großen Systemen ist jedoch, daß es sich bei Klick-Tipp um ein tagbasiertes System handelt.

Was ist der Unterschied zwischen einem tag- und einem listenbasierten System?

Einfach gesagt: Die deutlich verbesserte Möglichkeit der Kommunikation mit dem Abonnenten.

Listenbasiertes Email Marketingsystem

Bei einem listenbasierten System werden Abonennten in Listen einsortiert. Nehmen wir einmal an, wir betreiben einen Kosmetikshop. Hier haben wir eine Liste mit Interessenten für Fußcreme, eine für Interessenten von Handcreme und eine für Interessenten von Gesichtscreme. Nehmen wir weiter an, Frau Müller ist begeistert von unserem Shop und trägt sich in alle Listen ein.

Wir möchten nun an alle Abonnenten unseres Shops Weihnachtswünsche verschicken. Bei einem listenbasierten System bekommt Frau Müller nun unsere Weihnachtswünsche dreimal, da wir die Mail an alle Listen schicken. – Nicht gerade professionell, oder?

Tagbasiertes Emailmarketingsystem

Im Gegensatz dazu haben wir Frau Müller nur einmal in unserem tagbasierten Emailmarketingsystem. Frau Müller hat jedoch z.B. die 3 Tags (markierungen) Fußcreme, Handcreme und Gesichtscreme durch ihre 3 Eintragungen bekommen.

Wenn ich nun eine Weihnachtsnachricht an alle Abonennten meines Shops versende, bekommt Frau Müller genau eine Weihnachtsnachricht.

Wenn ich nun an alle Personen eine Email versenden möchte, die sich für Gesichtscreme interessieren, bekommt Frau Müller eine Nachricht.

Möchte ich nun allen Interessenten mit trockener Haut mitteilen warum Creme ihre Probleme lösen kann, bekommt Frau Müller EINE Nachricht. Bei einem listenbasierten Email-Marketingsystem wären dies auch wieder 3 gewesen.

Darüber hinaus kann ich mit einem tagbasierten Email-Marketing-System auch kundenspezifische Emailserien (Verkaufsprozesse) gestalten. Hiermit ist es mir möglich einem Kunden eine Mail zukommen zu lassen, weil er in einer anderen Mail auf einen Link geklickt hat, oder ihn anschreiben, weil er meine vorherige Mail nicht geöffnet hat.

Ein tagbasiertes System bietet exorbitant mehr Möglichkeiten und hinterlässt beim Kunden einen deutlich professionelleren Eindruck, was wiederum zu mehr Verkäufen führt. Der etwas höhere Aufwand bei der Einrichtung der Kampagnen ist dann halt der Preis für den größeren Erfolg. Den bezahlen wir aber sicher alle gern. 🙂

Was macht Klick-Tipp einzigartig?

Zu diesem Thema hat der Gründer von Klick-Tipp, Mario Wolosz, ein Interview mit einem KlickTipp-Anwender geführt, den viele, insbesondere männliche, Singles kennen werden. Dieser junge Mann dominiert mit seinen Tipps unter dem Pseudonym Estefano d`Elano den deutschen Datingmarkt wie kein zweiter.

Splittesting mit Klick-Tipp

Wie eigentlich bei allen Onlineprojekten ist Splittesten ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Bei einem Splittest zeigt man z.B. den Seitenbesuchern unterschiedliche Überschriften und sieht nach einer Weile welche Überschriften zu mehr Verkäufen führten.

Diese Möglichkeit bietet Klick-Tipp für Emails. Hierbei kann ich eine Testmenge von sagen wir 10% der geplanten Emails mit unterschiedlichen Betreffs oder auch Texten an meine Abonennten senden. Die restlichen 90% meiner Abonennten erhalten dann nach einer bestimmten Zeit die Email, welche bei den 10% die meisten von mir gewünschten Reaktionen ausgelöst hat.

Ein kleines Ding mit enormer Wirkung!

Tagvergabe auf Webseiten

Ein weiteres Highlight ist die Vergabe von Tags für Besucher, welche bestimmte Seiten meiner Webseite besucht haben.

Als Shopbetreiber möchte ich bei meinem Emailmarketing gern wissen, ob der Abonennt meines Newsletters bereits gekauft hat, oder noch nicht. Entsprechend anders kann ich mit ihm kommunizieren. Normalerweise kann ich meinem Email-Marketingsystem jedoch nicht mitteilen, welche Abonennten bei mir gekauft haben.  Ich könnte dies ggf. händisch anhand der Emailadressen durchführen. Schön ist dies jedoch nicht.

Klick-Tipp bietet mir hingegen z.B. die Möglichkeit ein kleines Trackingpixel auf meiner Dankeseite zu platzieren. Somit erhält jeder Abonennt nach einem Kauf vollautomatisch beispielsweise den Tag ‚Käufer‘ und ich brauche ihn nicht wieder zu fragen, ob er denn schon gekauft hat. Über diesen Mechanismus lassen sich Emailsequenzen aufbauen, die wirklich schon an eine professionelle Kommunikation grenzen, oder diese aufgrund ihrer Konsequenz sogar übertreffen.

Klick-Tipp-Anbindung an weiter Webtools

Klick-Tipp hat standardmäßig Schnittstellen zu verschiedenen weiteren Onlinemarketing Tools. Für viele Shopbetreiber oder auch Consultants ist hier sicher die Schnittstelle zum Webinartool Webinaris interessant. Mit Webinaris können sogenannte Autowebinare erstellt werden, welche einmal erstellt immer wieder Kunden produzieren. Solch ein Autowebinar lässt sich hervorragend als Leadmagnet verwenden.
Websitebesucher melden sich gern für Webinare an. Sobald der Besucher sich bei dem Webinar anmeldet, ist seine Mailadresse in Klick Tipp eingetragen und mit einem Tag versehen. Hierbei entfällt sogar das Doppel-Optin-Verfahren und der neue Abonennent muss seine Mailadresse nicht mehr per Email bestätigen.

Viele weitere Tools, wie  z.B. für Umfragen, ergänzen die Möglichkeiten. So kann der Abonnent als erstes an einer Umfrage teilnehmen und teilt uns exakt mit, was er erwartet. Dies können wir ihm dann exakt mit unseren Emails liefern.

Und, und, und …

Klick-Tipp Preise

Klick-Tipp gibt es in unterschiedlichen Paketen für unterschiedliche Abonenntenzahlen.

Das kleinste Paket kostet 27€ monatlich, ist für bis zu 10.000 Abonennten und bietet die meisten bisher genannten Möglichkeiten, zum Teil in limitierter Form, bis auf das Splittesting. Nach oben hin ist alles möglich. Klick-Tipp lässt sich aber ständig den Bedürfnissen anpassen. Ein Up- oder auch Downgrade der Pakete oder Abonenntenzahlen ist möglich.

Darüber hinaus gibt es eine 30-Tage-Testphase für einen Euro für die meisten Pakete.

Zum Testen >Hier< klicken!

Fazit zu Klick-Tipp

Für ab 27€ monatlich bekommmen wir einen perfekten Vertriebsmitarbeiter, der uns bei unseren bis zu 10.000 potentiellen Kunden würdevoll vertritt. Er führt Verkaufsgespräche, während wir arbeiten, schlafen oder unserem Hobbies nachgehen.

Das ist Marketingautomation vom Feinsten!

Wer da noch etwas anderes wählt ist selber schuld und wird es nach einiger Zeit bitter bereuen! 😉

Zum Testen >Hier< klicken!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.