WLAN funktioniert nicht beim neuen Laptop

Du hast einen neuen Rechner aber dass WLAN funktioniert nicht?

Solltest Du Dir gerade einen neuen Laptop zugelegt haben, vielleicht sogar selber ein Betriebssystem, sei es nun Windows oder Linux, aufgespielt haben, stolz auf Dich sein und Dich nun nur noch wundern, warum die WLAN-Verbindung sehr schlecht bis gar nicht funktioniert – Mir ging es auch so!

Keine Verbindung, Modem nicht gefunden o.ä. hätte ich noch verschmerzt, aber bei einer ganz miesen WLAN Verbindung hatte ich den Grund doch eher in einem Hardwarefehler vermutet und wollte den Rechner schon wieder zurück senden.

Irgendwas hielt mich dann aber doch davon ab, ich vermute der Weg zur Post. 😉

Hier kommt die gute Nachricht: Das Problem ist lösbar.

Das WLAN funktioniert nicht -> Schuld ist ein Treiberproblem.

Wahrscheinlich ist Deine Hardware so neu, dass die Betriebssysteme noch keine Treiber mitliefern. Und genau so einfach ist auch die Lösung: Installiere den aktuellen Treiber für Deine WLAN-Karte aus dem Internet.

Grundvoraussetzung dafür ist natürlich, dass Du Deinen Lappy mit einem LAN-Kabel an das Modem anschließt. Damit sollte die Verbindung zum Internet hergestellt sein.

WLAN funktioniert nicht unter Windows

Unter Windows ist das ganze sogar sehr einfach.
Öffne hierzu den Gerätemanager. Leider variiert dies etwas je nach Windows-Version. Dies kannst Du aber schnell googlen. 🙂

Dort gehst Du auf Netzwerkadapter, klappst die Rubrik auf und schaust nach einer Zeile wo WLAN vorkommt.

WLAN funtioniert nicht

neuer laptop wlan funktioniert nicht

Jetzt sucht Windows den neuen Treiber und danach sollte alles funktionieren.

WLAN funktioniert nicht unter Linux

Hier ist das leider nicht ganz so einfach, da die zur Auswahl stehenden Möglichkeiten viel größer sind.

Ich möchte Dir jedoch die prinzipielle Vorgehensweise aufzeigen und Dir damit zumindest de Recherchezeit verkürzen.

Ausgangssituation ist wie bereits beschrieben. Das WLAN Modem wird erkannt und angezeigt, nur eine Verbindung wird hartnäckig verweigert.

Öffne bitte die Linux Konsole.

Der Befehl lspci listet Dir eine ganze Reihe Hardware auf.
Schau bitte, ob Du hier etwas entdeckst, das nach WLAN aussieht. In meinem Fall sieht die Zeile so aus:

01:00.0 Network controller: Broadcom Corporation BCM43142 802.11b/g/n (rev 01)

Demnach enthält mein Laptop einen Adapter von Broadcom mit dem Chipsatz 43142.
Wahrscheinlich ist dies bei Dir ähnlich, da hauptsächlich diese Adapter betroffen sind (hab ich irgendwo gelesen).

Jetzt suchst Du also wieder im Internet nach einem Treiber für exakt diesen WLAN Adapter und Deiner Linux-Distribution.
Hier solltest Du im Regelfall eine spezifische Anleitung finden.

Für mich hieß der erlösende Befehl:
sudo apt-get install bcmwl-kernel-source

Ich hoffe er hilft auch Dir. 🙂

Klicke hier für die komplette Anleitung, falls Du auch einen BCM43 Chipsatz hast.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.